250 Tage : 23 Stunden : 14 Minuten bis zum 22. Juli 2018

Anwohnerinformationen 2017

Auch in 2017 findet der Sparda-Münster City Triathlon statt. Am Hafen in Münster und an den Wettkampfstrecken werden wieder zahlreiche Athleten und Zuschauer erwartet.

Die faszinierende Sportart Triathlon wird beim SMCT 2017 in drei Rennformaten ausgetragen:

10.00 Uhr und 10.15 Uhr : Olympische Distanz (2 Starts)
(1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen)

11.10 Uhr, 11.20 Uhr, 11.30 Uhr: Volkdistanz (3 Starts)
(0,5 km Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

ab 14.00 Uhr: 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga
(Damen ab 14.00 Uhr, Herren ab 15.30 Uhr)

(0,75 km Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen)

 

Um die Sicherheit der Sportler gewährleisten zu können, hat das Ordnungsamt Münster umfangreiche Verkehrsmaßnahmen und Sperrungen für die Wettkampfstrecke angeordnet.

Sowohl am Samstag, 22. Juli, als auch am Sonntag, 23. Juli, wird der Steg der Skulptur Projekte im Hafenbecken für Besucher nicht begehbar sein. Der Steg ist in die Streckenführung des Triathlon beim Schwimmen integriert und kann daher nicht anderweitig genutzt werden.

Auf der unteren Grafik ist die gesamte Radstrecke einzusehen. Hier können Sie erkennen, welche Straßen von der Sperrung betroffen sind. Auf der Radstrecke kann zeitweise kein öffentlicher Verkehr zugelassen werden.

Mit den Aufbauarbeiten wird am Wettkampftag bereits ab etwa 4.30 Uhr begonnen. Ab diesem Zeitpunkt ist mit leichten Einschränkungen zu rechnen. Die Sperrung der kompletten Wettkampfstrecke erfolgt von 9.00 bis ca. 16.00 Uhr.

Einige Streckenabschnitte inkl. der Strecke der Volks- und Olymischen Distanz werden bereits gegen ca. 14 Uhr wieder freigegeben. Während des laufenden Wettkampfes sind Querungen im Einzelfall und nur nach Absprache mit den Streckenposten sowie der Polizei vor Ort möglich, weshalb mit Verzögerungen zu rechnen ist. Die von der Wettkampfstrecke komplett eingeschlossenen Anwohner in Gremmendorf können an den zwei Schleusenpunkten stadtauswärts Richtung Angelmodde bis zur Homannstraße abfahren, sofern es der Wettkampf erlaubt:
– Gremmendorfer Weg / Vörnste Esch
– Gremmendorfer Weg / Angelmodder Weg

Wir bitten Sie, sich frühzeitig auf die Sperrung einzustellen. Um vom Wettkampfgeschehen unabhängig zu sein, empfehlen wir Ihnen Ihren PKW außerhalb des betroffenen Gebietes zu parken.

Auch Anwohner der Laufstrecke sind von verschiedenen Sperrungen betroffen. Die Laufstrecke führt über den Mittelhafen zur Feurwache II und über den Kanal, dann in süd-westliche Richtung direkt am Kanalufer entlang bis zu einem Wendepunkt. Auf gleicher Strecke laufen die Athleten wieder zurück ins Ziel. Die Laufstrecke der Bundesliga ist ein 1 km langer Rundkurs der über die die Straße „Am Mittelhafen“, „Kiesekamps Mühle“ und das Gelände der
Stadtwerke führt.

An allen wichtigen Punkten werden auch hier Schleusen für Fußgänger und Autos eingerichtet, die je nach Rennverlauf passiert werden können.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und freuen uns, Sie am Streckenrand als Zuschauer begrüßen zu dürfen!

Bei Fragen zu den Sperrungen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen
Ansprechpartner:
Radstrecke – Herr Uwe Mende (uwe.mende[at]sparda-muenster-city-triathlon.de)
Laufstrecke – Frau Stephanie Michels (stephanie.michels[at]sparda-muenster-city-triathlon.de)

Anwohnerinformationen zum 10. Sparda-Münster City Triathlon

Anwohnerinformation Radstrecke