250 Tage : 23 Stunden : 14 Minuten bis zum 22. Juli 2018

Besonderes Highlight: Schwimmstrecke wird zum Kunstprojekt 2017

15. Mai 2017

Nach dem Motto „Sport trifft Kunst“ werden wir euch beim diesjährigen Jubiläums-Triathlon eine einmalige Kunsterfahrung bieten. Die Künstlerin Ayse Erkmen installiert im Rahmen der diesjährigen Skulpturen-Ausstellung einen Steg im Hafenbecken. Dieser Steg wird die beiden Hafenufer verbinden, wobei die Lauffläche knapp unter der Wasseroberfläche liegen wird. Für unseren Triathlon bedeutet dies eine Verlegung der Schwimmstrecken. Alle Athleten der VD und OD starten ab Höhe der Hafenkäserei mit einem gewohnten Wasserstart in Richtung Kanal. Auf dem Rückweg geht es dann mit einem kurzen Landgang über den Steg weiter Richtung Wechselzone. Wir installieren für euch dazu eine Rampe, wie ihr es schon vom Ausstieg kennt. Auf der anderen Seite geht es dann mit eleganten Sprüngen wieder ins Wasser, für die restlichen Meter im „Haifischbecken“. Die Starter der 1. Bitburger 0,0% Bundesliga starten mit einem Sprungstart vom Steg – also auf dem Wasser stehend – in den Wettkampf und bringen das Hafenbecken zu kochen. Wir freuen uns darauf, euch ein derart einmaliges Erlebnis bieten zu können! Im nächsten Newsletter gibt es dann Streckenpläne, damit ihr euer Schwimmtraining anpassen könnt.

4_Erkmen_Visualisierung_Jan-Bockholt_

 


 
 
« zurück zur Übersicht